DimadSoft Logo
Produkte    Kontakt    Affiliate    Bestellen    Log in   
 
English French Italian Serbian German Danish Finnish
Portuguese Brazilian Croatian Greek Portuguese Dutch Spanish Vietnamese

 home
 versionshistorie
 herunterladen
 bestellen
 infos, anleitungen
 forum

 DVDs zusammenfügen
 Menü anpassen (background)
 Menü anpassen (full)

"Customize menu background"

"Put two DVDs to one disk keeping original menus"

"Insert chapter into DVD movie keeping menus"

spacer
spacer
   "Ein-Klick" aus-zwei-mach-eine  
 
Users say:
Thanks again for your prompt response. I am looking forward to using your software to remove the advertising bloat present on so many of the DVD's these days. I have put up with commercials on TV, but I shouldn't be forced to see it on media I purchase. Steve
More...

  Einleitung
 

Ab Version 3.0 kann DvdReMake dazu verwendet werden, 2 komplette DVDs zu einer zusammenzufügen (DvdReMake Pro - 4 DVDs). Komplett bedeutet - unter Beibehaltung der Originalmenüs, Sprachen, einfach allem.

Der Ablauf ist vollständig automatisiert, man muß lediglich die beiden DVDs, aus denen man eine machen möchte, importieren und im Menü "Tools\Merge DVD..." die beiden Projekte auswählen. Das Ergebnis ist ein neues Projekt, das sich als die neue DVD exportieren läßt.

Nach dem Einlegen dieser DVD erscheint ein Startmenü, in dem man die abzuspielende DVD auswählen kann; diese wird dann abgespielt, als wäre sie die einzige auf dem Medium. Während der Wiedergabe kann man jederzeit durch Drücken der "title"-Taste auf der Fernbedienung zum Startmenü zurückkehren.

  Warum?
 

Warum sollte man zwei (oder mehr) komplette DVDs auf einer unterbringen wollen? Nun, dafür gibt es viele Gründe. Diese Anleitung basiert auf folgendem.

Man hat zwei DVDs mit Urlaubsaufnahmen. Diese wurden während zweier Reisen mit einem Jahr Abstand dazwischen aufgenommen, so daß man nun auch zwei DVDs hat. Noch ein Jahr später während eines "Familientreffens" stolpern ein paar Verwandte über diese DVDs und hätten gern eine Kopie davon. Warum nicht?

Die Originale waren vergleichsweise klein, knapp 2 GB, sie würden also gut auf nur eine DVD-R passen. Es hätte keinen Sinn gemacht Rohlinge dafür zu verschwenden, also macht man aus zwei DVDs mit Hilfe von DvdReMake eine.

  Schritt-für-Schritt-Anleitung
 

Die DVDs werden auf die Platte gerippt und in DvdReMake (Pro) importiert. Die Überschrift "Select directory for DVD import" des Importieren-Dialogs ist etwas ungenau formuliert. Man muß im Verzeichnis der zu importierenden DVD eine Datei (am besten die 'video_ts.ifo') markieren und dann auf "Select" klicken.

Nach dem Import klickt man das Menü "Tools/Merge DVDs…" an …

… und wählt die beiden Projekte an, die man zusammenfügen will:

Ein Klick auf "Merge" und die neue DVD ist augenblicklich fertig:

Nun kann exportiert werden.

Das Ganze hat gerade mal 30 Sekunden für's Importieren und Zusammenfügen und knapp 15 Minuten für's Exportieren der neuen DVD gedauert. Nun muß man es nur noch mit seinem bevorzugten Programm brennen.

Unser voreingestelltes Hintergrundbild ist nicht gerade das Schönste, gehen Sie also am besten einen Schritt weiter: Menü anpassen