DimadSoft Logo
Produkte    Kontakt    Affiliate    Bestellen    Log in   
 
English French Italian Serbian German Danish Finnish
Portuguese Brazilian Croatian Greek Portuguese Dutch Spanish Vietnamese

 home
 versionshistorie
 herunterladen
 bestellen
 infos, anleitungen

 Kapitel 1
 Kapitel 2
 Kapitel 3
 Kapitel 4
 Kapitel 5
Diese Anleitung herunterladen

New features in
DvdReMake v3.


"One-click" menu bypass

"Customize menu background"

" Put two DVDs to one disk keeping original menus "

spacer
spacer
   Die Anleitung zum perfekten DVD Backup - für Anfänger  
 
Users say:
I'm a registered user of DVDReMake Pro and I have to admit that your job has been absolutely brilliant What has also impressed me is that you constantly try to update it and make it even better! Ioannis Z.
More...

Geschrieben und präsentiert von Sir David Attenborough

(na ja, eigentlich von Undercover Dancer aber bitte niemandem weitersagen)

Version 1.0
25. Juli 2004
basierend auf DvdReMake v 2.3.4

WÄCHTER:Stopp! Wer die Brücke des Todes überqueren möchte, muß mir drei Fragen beantworten.
LANZELOT:Frage mich nur, Brückenwächter. Ich fürchte mich nicht.
WÄCHTER:Wie heißen Sie?
LANZELOT:Mein Name ist Sir Lanzelot von Camelot.
WÄCHTER:Was ist Ihr Anliegen?
LANZELOT:Ich suche den Heiligen Gral.
WÄCHTER:Was ist Ihre Lieblingsfarbe?
LANZELOT:Blau.
WÄCHTER:Richtig. Sie können jetzt hinübergehen.
LANZELOT:Oh, danke sehr. Vielen Dank.
(Monty Python and the holy grail (Die Ritter der Kokusnuss), 1975)

Seitdem der Mensch sich seiner selbst bewußt wurde, befindert er sich auf konstanter Suche nach dem Heiligen Gral, etwas göttlichem in seiner Schönheit und Perfektion, etwas, das uns unsere Alltagsleiden vergessen läßt. Etwas, das die Menschheit zur Ruhe und ewigem Frieden kommen läßt.

Wenn Sie nach dem Heiligen Gral des DVD Backups suchenů nun ja, lassen Sie lieber die Finger davonů wie überall im Leben gibt es auch beim DVD Backup keine magische Lösung, die Ihnen eine perfekte Kopie liefert. Eigentlich gibt es sie doch, sie heißt Dual Layer DVD Brenner mit entsprechenden Medien. Aber bedenkt man die hohen Produktionskosten für Medien wird es für uns "Normalsterbliche" noch eine Weile dauern, bis wir in den Genuß dieser Lösung kommen können.

Also warum zum Henker sollte jemand noch eine weitere Anleitung schreiben? Gibt es denn nicht schon hunderte davon im Internet? Wenn man Websites wie DOOM9 und AfterDawn besucht, wird man nur so von Anleitungen überschwemmt, die einem genau erklären, wie es funktioniertm, und die Autoren schwören beim Grab ihrer Großmutter, dass ihre Methode die beste ist. Das mag ja stimmen. Jedoch habe ich nach wochenlangem Studium, bei dem Schlaf zur Nebensache wurde, meinen Weg zur Erstellung eines DVD Backups vollendet, und alle meine Freunde stimmen mir zu, dass dieser in der Tat zu Backups höchster Qualität führt.

In dieser Anleitung versuche ich nun, "meinen Weg" des DVD Backups darzustellen. Wenn Sie also im Hinterkopf behalten, dass es dafür keinen "heiligen Gral" gibt und dass es sich dabei um "mein Streben" und "meine Lieblingsfarbe" handelt, dann, so hoffe ich, werden Sie es genießen.

Es ist eine recht lange Anleitung und verlangt Ihre volle Aufmerksamkeit. Also bitte nicht am Steuer lesen! Auf Wiedersehen - im nächsten Kapitel!